Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Programm

Einführungsvortrag

Donnerstag, 09.10.2008

›Gewalt im Namen der Götter?‹

Prof. Dr. Inken Prohl
Religionswissenschaft Heidelberg

Vortragsort: Saal der vhs, Bergheimer Straße 76
Beginn: 18:00 Uhr

Podiumsdiskussion

Donnerstag, 16.10.2008

›Religionen: Konfliktursache des 21. Jahrhunderts oder Friedenspotenzial? Wie lässt sich das Verhältnis von Religionen und Gewalt bestimmen?‹

Prof. Dr. Hasenclever, Prof. Dr. Bergunder, Prof. Dr. Dr. Kapfhammer

Im Anschluss: Empfang

Vortragsort: Neue Universität Heidelberg, HS 14
Beginn: 18:00 Uhr

Vorträge

Donnerstag, 23.10.2008

›Das Versprechen der Religionen‹

Prof. Dr. Martin Riesebrodt
Soziologie Chicago


Donnerstag, 30.10.2008

›Für Dharma und Vaterland: Zum Problem organisierter Waffengewalt im ostasiatischen Buddhismus‹

Prof. Dr. Christoph Kleine
Japanologie Leipzig


Donnerstag, 06.11.08

›Orientalisten, Islamisten und die globale Öffentlichkeit. Zur Konstruktion des Islambildes der Gegenwart‹

PD Dr. Dietrich Jung
Islamwissenschaft Kopenhagen


Donnerstag, 13.11.08

›Jihad – From Classical to Contemporary Islam‹

Prof. Dr. David B. Cook
Religionswissenschaft Houston


Donnerstag, 20.11.08

›Zwischen Machtpolitik und Mitgefühl: Die Dalai Lamas‹

Prof. Dr. Karenina Kollmar-Paulenz
Religionswissenschaft Bern


Donnerstag, 27.11.08

›Global Rebellion: Religious Challenges to the Secular State‹

Prof. Dr. Mark Juergensmeyer
Soziologie Santa Barbara


Donnerstag, 04.12.2008

›Violence in the Name of the Emperor – Kamikaze of World War II‹

Prof. Dr. Emiko Ohnuki-Tierney
Anthropologie Wisconsin



Donnerstag, 11.12.2008

›Kriegstreiber und Friedensengel – Die ambivalente Rolle von Religionen in politischen Konflikten‹

Prof. Dr. Andreas Hasenclever
Friedens- und Konfliktforschung Tübingen


Donnerstag, 18.12.2008

›Freund und Feind: Die Rolle religiöser Identifikation in lokalen und globalen Kontext‹

Prof. Dr. Günther Schlee
Ethnologie Halle


Donnerstag, 15.01.2009

›Senses in/of Religious Violence‹

Prof. Dr. Francisco Diez de Velasco
Geschichtswissenschaft La Laguna


Donnerstag, 22.01.2009

›What Terrorists Want: Understanding the Enemy, Containing the Threat ‹

Prof. Dr. Luise Richardson
Politikwissenschaft Harvard / St. Andrews


Vortragsort: Neue Universität Heidelberg, HS 14.

Beginn: jeweils 18:00 Uhr.

Der Eintritt ist frei.