Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Prof. Dr. Karénina Kollmar-Paulenz

Kurzbiographie

Derzeitige Anstellung

  • seit 1999 Professorin für Religionswissenschaft an der Universität Bern und Direktorin des Instituts für Religionswissenschaft

Universitätsausbildung

  • 1978 - 1984: Studium der Tibetologie, Mongolistik, Vergleichenden Religionswissenschaft, Indologie und Zentralasiatischen Turkologie in Bonn
  • 1984 - 1986: Aufbaustudium an der Jawaharlal Nehru-University in New Delhi/Indien
  • 1991: Promotion zum Dr. phil.
  • 1999: Habilitation

Publikationen (Auswahl)

  • Erdeni tunumal neretü sudur. Die Biographie des Altan qagan der Tümed-Mongolen. Ein Beitrag zur Geschichte der religionspolitischen Beziehungen zwischen der Mongolei und Tibet im ausgehenden 16. Jahrhundert, Wiesbaden: Harrassowitz 2001.
  • Die Mythologie des tibetischen und mongolischen Buddhismus, Stuttgart: Klett-Cotta 2002.
  • Kleine Geschichte Tibets, München: Beck 2006.

Forschungsschwerpunkte

  • Tibetische und mongolische Religionsgeschichte
  • Religionspolitik Tibet-Mongolei
  • Religionstheorie
  • Kanonforschung